Category Archives: Gedichte

Frank O’Hara: Warum sind da Fliegen auf dem Boden

Warum sind da Fliegen auf dem Bodenim Februar, warum vermatscht sich der Schnee draußen,warum schlafen die Katzen? Weil du zurückgekommen bistaus Paris, um deine Rückkehr zu feiern. [2.2.1966] – Frank O’Hara Aus dem Englischen übersetzt von Johannes Beilharz.

Posted in Übersetzung, Gedichte, Literatur, Lyrik, Poetry, Translation | Tagged , , , , , | Leave a comment

Ein Haiku von Hiroshi Taniuchi

Um die Tür erneut zu öffnen, schließe ich sie wieder und wieder … – Hiroshi Taniuchi Aus dem Englischen ins Deutsche gebracht von Johannes Beilharz.

Posted in Übersetzung, Gedichte, Haiku, Lyrik, Poetry, Writers, Writing | Tagged , , , , , | Leave a comment

Poem

Image | Posted on by | Tagged , , , , | Leave a comment

Cross Over – Gedichte aus aller Welt in Übersetzung

Cross Over im Feuilleton des Literaturportals FIXPOETRY: eine Sammlung von Gedichten aus vielen Ländern der Welt, herausgegeben und übersetzt von Johannes Beilharz. Bel-Ami de Montreux – Die Augen, die Lippen und das Lächeln von Cocotte John Perreault – Bumerang Denisa … Continue reading

Posted in Übersetzung, Gedichte, Literatur, Lyrik, Poetry, Translation | Tagged , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Drehtüren

Die Türen der Wahr- nehmung: Leute kommen und gehen. Wie auch wir. – Mitko Gogov (Aus dem Englischen übersetzt von Johannes Beilharz mit freundlicher Genehmigung des Autors.) Englische Originalversion: Entrances Doors of perception, People come people go – we do … Continue reading

Posted in Übersetzung, Gedichte, Haiku, Lyrik | Tagged , , , , , , | 1 Comment

Barbara Guest: 20

20 Schlaf ist 20 Erinnerung an die unbedeutende Flamencotänzerin in Granada die Bedeutung erlangte, als du den Bergkamm sahst die trockenen Hügel Was für eine idiotische Zahl! Schlaf ist zwanzig er ist ganz gewiss nicht zwanzig Schafe so viele waren … Continue reading

Posted in Übersetzung, Gedichte, Literatur, Lyrik | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Allan Kornblum – O Licht

O Licht Wir verstehen wie du uns die Tür zeigst aber wie drückt man die Klinke? – Allan Kornblum Ins Deutsche gebracht von Johannes Beilharz zum Gedenken an den am 23.11.2014 verstorbenen Lyriker und Gründer des Verlages Coffee House Press.

Posted in Übersetzung, Gedichte, Literatur, Lyrik, Poetry | Tagged , , , , , , | 1 Comment