Category Archives: Übersetzung

J. H. Prynne

Was sagst du denn dann so also ja und nein etwa viermal am Tag angewidert und verlegen im Gedanken an weniger sagst du ach was soll’s. – J. H. Prynne (geb. 1936) Deutsche Übersetzung von Johannes Beilharz, Copyright © 2014. … Continue reading

Posted in Übersetzung, Gedichte, Literatur, Lyrik, Poetry, Translation | Tagged , , , , , , , , , , | Leave a comment

Charles Baudelaire schrieb …

Die Luft ist voll vom Frösteln der Dinge, die entfliehen. (Im Original: L’air est plein du frisson des choses qui s’enfuient.) Ins Deutsche gebracht von Johannes Beilharz.

Posted in Übersetzung, Literatur | Tagged , , , , , , | Leave a comment

René Char: Francis Picabia

Francis Picabia An einer Côte d’Azur, die niemand besucht (nur ein paar Möwen und meine Jugend schauten von oben auf die explodierenden Wellen hinab), traf ich Francis Picabia. Mit seinem Blitze werfenden Sortiment glich er einem hitzigen Messerhändler. – René … Continue reading

Posted in Art, Übersetzung, Gedichte, Kunst, Lyrik, Schriftsteller | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Kein Ende, kein Beginn

Wie kein Ende ein Ende hat, So ist auch jeder Beginn ohne Beginn Aber darin  ist Zeit Und alles rechtzeitig das lebt. – Max Weber (1881-1961) Aus dem Englischen übersetzt von Johannes Beilharz. Der russisch-amerikanische Maler Max Weber schrieb auch … Continue reading

Posted in Übersetzung, Lyrik | Tagged , , , , , | Leave a comment

Iulia Gherghei / Keine Küsse

Keine Küsse Nacht dunkel und schwer auf meinen Lidern Über die Stadt breitet die Stille ihre Schleier Klopf an meine Träume an, Fremder! Bist du es, der jeden Morgen im Nebel verschwindet? Buchstabier meine Wimpern mit deinem Atem Gib deine … Continue reading

Posted in Übersetzung, Gedichte, Lyrik, Poetry, Schriftstellerisches | Tagged , , , , , | 4 Comments

Variation zu einem Thema von Rilke

Ein bestimmter Tag wurde mir zu einer Präsenz; da war sie, trat mir entgegen – Himmel, Luft, Licht: ein Wesen. Und bevor es herabzusteigen begann von der Höhe des Mittags, beugte es sich über mich und schlug auf meine Schulter … Continue reading

Posted in Übersetzung, Lyrik, Schriftstellerisches, Writing | Tagged , , , , | Leave a comment