Yayoi Kusama zu Punkten

Stuttgart shop display (photo by J. Beilharz)

A shop window display in Stuttgart, Germany, based on art by Yayoi Kusama

…ein Punkt* hat die Form der Sonne, die ein Symbol der Energie der ganzen Welt und unseres lebendigen Lebens ist, und auch die Form des Mondes, der für Ruhe steht. Rund, weich, farbig, sinnlos** und unwissend***. Punkte werden Bewegung… Punkte führen in die Unendlichkeit.

Yayoi Kusama (japanische Künstlerin, geb. 1929)

(Übersetzung von Johannes Beilharz)

Anmerkungen
Das Zitat wurde aus dem Englischen übersetzt – Original siehe hier.
* Ungleich dem deutschen “Punkt” (der alles Mögliche sein kann) ergibt das englische “polka dot” sofort ein Bild; es wird unmittelbar mit gepunkteten Blusen, Punktmustern und dgl. assoziiert.
** Wenn man über das Wort “sinnlos” nachdenkt, stößt man auf mehrere Bedeutungsmöglichkeiten. Nicht nur sinnlos im Sinne von “ohne praktischen oder anderweitigen Wert”, sondern auch “ohne Sinne”.
*** Englisch “unknowing” – ist nicht nur negativ belegt (“weiß nichts von nichts”), sondern bedeutet hier vielleicht auch etwas wie “ohne etwas wissen zu können”, “ohne Bewusstsein”.

Advertisements

About beilharz

Writer, painter, translator, photographer
This entry was posted in Art, Fotografie, Kunst, Photography, Uncategorized and tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s